Das “Blockhaus-Cafe” – Ralf Wünsche montiert sein 50. Maheda-Blockhaus

Maheda Richtmeister Ralf Wünsche montiert sein 50. Maheda-Blockhaus als Blockhaus-Café mit Hofladen in 09573 Augustusburg-Erdmannsdorf

Oktober 2013 bis Mai 2014:

Ralf Wünsches 50. Maheda-Blockhaus Jubiläum:

Mit der Montageleitung bei der Errichtung des MAHEDA-Blockhauses der Familie Müller in Augustusburg – Erdmannsdorf ab Mitte Oktober 2013 beging unser Zimmerer Ralf Wünsche ein bemerkenswertes Jubiläum: es war sein 50. Rundstamm- bzw. Rundbohlen-Blockhaus von MAHEDA, für das er als Richtmeister verantwortlich war.
Seine erste Bekanntschaft mit einem Rundstamm-Blockhaus machte er als Montagehelfer im Jahr 2003 bei der Errichtung eines MAHEDA-Hauses Typ WB51 in Langburkersdorf bei Neustadt/Sachsen.
Schon ab 2004 begann er seine Selbständigkeit u. a. mit der Montage von Rundstamm-Blockhäusern für MAHEDA, so dass es innerhalb von 10 Jahren genau 50 Häuser von diesem Hersteller geworden sind.
In dieser Zeit war Ralf Wünsche bei solchen Projekten wie dem Eventcenter Seelisberg (Schweiz), der Jausenstation Ortner in Söll (Tirol/Österreich), dem Biergarten-Blockhaus in Wildeck-Obersuhl oder auch dem ersten Doppelwand-Rundbalken-Blockhaus (MAHEDA-DuoRound mit einer Außenwandstärke von 43 cm) in Torgon (Wallis/Schweiz) maßgeblich bei der Montage beteiligt.

Blockhaus-Richtfest

Richtfest 2003 – Ralf (links) als Montagehelfer

Blockhaus-Trio in CH-Seelisberg, 2004 und 2007

Blockhaus-Trio in CH-Seelisberg, 2004 und 2007

Rohbau Biergarten-Blockhaus in Wildeck-Obersuhl, 2012

Rohbau Biergarten-Blockhaus in Wildeck-Obersuhl, 2012

Ein besonderes Projekt sollte das Gewerbe-Gebäude der Familie Müller in Erdmannsdorf für Ralf Wünsche werden, da er hier neben der Errichtung des Erdgeschosses in 230 mm Rundbalken die volle Verantwortung für die Planung und Ausführung des Obergeschosses im Ständerbau bekommen hat.
Im rechteckigen Grundriss von 10 x 18 m stecken immerhin über 2200 Laufmeter an estnischer Kiefer inklusive der vollrunden Deckenbalken über dem Erdgeschoss, auf dem das Obergeschoss in bewährter passgenauer Zimmermannsarbeit mit einer Tragkonstruktion als zweistieliges Pfettendach errichtet wurde. Über die beiden Außentreppen erschlossen werden hier oben zwei urgemütliche Ferienwohnungen entstehen.

rundbohlenhaus-rohbau-dachstuhl

Ende Oktober 2013: der Blockbau mit Dachstuhl steht

blockhaus-cafe-hofladen-rohbau

Das wird einmal der Hofladen

maheda-montageteam-wuensche

Das Montageteam (nach der Frühstückspause)

 

 

 

 

 

 

maheda-blockhaus-richtmeister-ralf-wuensche

Ralf Wünsche im Einsatz

blockhaus-firstgelenk-arbeiten

Letzte Arbeiten am Firstgelenk

blockhaus-cafe-gaststaette-rohbau

Die zukünftige Gaststube

 

 

 

 

 

 

Der Haustechnikeinbau und der Innenausbau in Verbindung mit der Außenanlage wurden vom Bauherrn in Eigenregie ausgeführt, was sich bei so einem Objekt erfahrungsgemäß einige Monate hin zieht.
Anfang Mai 2014 montierte Ralf Wünsche die Innentüren und die letzten Verkleidungsbretter, so dass nun – wie geplant – am Himmelfahrtstag (29.05.2014) der feierlichen Eröffnung des neuen baulichen und gastronomischen Höhepunktes in Erdmannsdorf nichts mehr im Wege steht, die mit einem großen Grillfest im Blockhaus-Biergarten stattfinden wird.

Blockhauscafe-01

Weitere Infos sind auf der noch im Aufbau befindlichen Homepage von Familie Müller zu finden unter www.blockhauscafe.de , oder Sie kommen selbst ab 29. Mai ins Blockhaus-Cafe Müller am Fuße der Augustusburg auf der Rittergasse in Erdmannsdorf, um sich ein Bild von einem MAHEDA-Gastronomie-Blockhaus zu machen.

[Gesamt:0    Average: 0/5]
Updated: 26. Mai 2014 — 10:02
Maheda-Blockhaus © 2014 Designed by Jan-Niklas Schulz